Von  20-03-2017

Ein Klassiker der Moderne

Drei Akte intensiver zynischer Eheschlacht, drei Runden Psychokrimi, dreimal extreme dramatische Zuspitzungen, die die Lebenslügen von zwei Paaren bloßstellen. Das ist die Essenz des Bühnenstücks "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?", das den amerikanischen Autor und Pulitzer-Preisträger Edward Albee weltberühmt machte. Er starb im September 2016 im Alter von 88 Jahren. Albee gilt als Dramatiker, der seinem Land ins Gewissen redete. Seine Stimme der Kritik würde gewiss auch im aktuellen Amerika zu hören sein. Das Theater Naumburg zeigt seinen "Klassiker der Moderne" in dieser Woche von Donnerstag bis Samstag, jeweils 19.30 Uhr.

Gelesen 96 mal Letzte Änderung am Montag, 20 März 2017 14:11

Teilen

share on linkedin share on share on twitter share on tumblr share on soceity6