Theater Naumburg

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home

Letzte Chance auf ein Theater-Abo

E-Mail Drucken
Am 18. Oktober 2014 findet die Abonnement-Vorstellung der neuen Inszenierung "Die Nibelungen" statt und somit die erste der neuen Spielzeit überhaupt. Nur noch bis zum Vortag haben Theaterinteressierte die Möglichkeit, ein günstiges Theater-Abo für die laufende Saison abzuschließen. Rufen Sie uns an! Frau König nimmt Ihre Abo-Wünsche gern entgegen bzw. berät sie über die Vorteile im Abonnement: 03445 - 27 34 79.
 

Auftakt zu "Macht und Ohnmacht der Kunst": Botho Strauß

E-Mail Drucken
Die dem Spielzeitthema "MachtSpiele" gewidmete szenische Lesereihe des Naumburger Theaters beginnt mit Botho Strauß, dem bedeutenden deutschen Dramatiker und Theatermann, der am 2. Dezember vor 70 Jahren in der Domstadt geboren wurde. Ihm zu gratulieren, wäre zu früh; sich ihm und seinem Werk zuzuwenden, ist natürlich längst fällig. Das Theater Naumburg nähert sich ihm an, indem es einerseits nach der Machtausübung in...
Weiterlesen...
 

Von Machtspielen, Eifersucht und blutiger Rache

E-Mail Drucken
Nibelungen"Die Nibelungen", Alvaro Schoecks ("Die schwarze Spinne", "Ein Sommernachtstraum") neue Naumburger Regiearbeit hat am Samstag, 11.10.,19.30 Uhr am Theater Naumburg Premiere. Für die Ausstattung (Bühne und Kostüme) zeichnet Ruth Krottenthaler ("Lord Savil", "Werther", "Frau von Stein") verantwortlich. Es spielen Katja Preuß, Julia Dieckhoff und Andreas C. Meyer. - "Sex and crime" hieß es schon in grauer...
Weiterlesen...
 

Parzifal trifft Nibelungen

E-Mail Drucken
"Theatermenschen im Gespräch - Die Nibelungen" am 4. Oktober, 17 Uhr, im Naumburger Theater. Die wissenschaftliche Fachwelt spricht von einem wahrhaft bedeutenden Fund, den das wohl älteste erhaltene deutsche "Parzifal"-Fragment darstellt - gefunden unlängst in Naumburg. Das Theater Naumburg wiederum arbeitet zum Jahresthema "MachtSpiele" an einer Inszenierung der ebenfalls am Beginn des 13. Jahrhunderts in der Verschriftlichung...
Weiterlesen...
 

Dank an die Freie Schule für das Burgenland

E-Mail Drucken
Nach der Premiere des Klassenzimmerstücks "Klamms Krieg" (von Kai Hensel) und einer interessanten Gesprächsrunde mit Schülern einer 10. Klasse im Anschluss daran bedankt sich das Theater Naumburg vielmals für die verständnisvolle Gastfreundschaft bei Lehrern, Schülern und vor allem bei der Direktorin Kathrin Wahlbuhl-Nitsche. Am 6. und 7.10. finden weitere Aufführungen des Stücks - diesmal an der Medizinischen...
Weiterlesen...
 


Seite 1 von 44



Aktuelle Vorstellungen

Newsletter

Name:

E-Mail:


Demnächst

Die kommenden Premieren:
Gretchen 89ff.

Kurz und bündig

Alle Spielzeitbroschüren mit den jeweiligen Spielplänen finden Sie hier.
Wir haben 28 Gäste online
Follow us on Twitter