Theater Naumburg

Archiv

Emil und die Detektive

Von Erich Kästner

Emil und die Detektive

1931 geschrieben, ist diese Geschichte, die inzwischen drei Mal verfilmt wurde, wohl bis heute Kästners bekanntestes Werk. Wir möchten das Publikum zu einer wilden Verfolgungsjagd einladen. Aber nicht nur das, denn das turbulente Stück für Kinder und Erwachsene präsentieren wir Ihnen mit drei Schauspielern und 8 Kindern aus Naumburg und Umgebung!

Auf der Zugfahrt nach Berlin spendiert ein freundlicher Herr Emil Tischbein ein Bonbon, das den Jungen in einen tiefen Schlaf versetzt. Und während Emil den merkwürdigsten Traum seines Lebens träumt, klaut ihm der "freundliche Herr" Großmutters Geld. Emil erwacht in Berlin ohne einen Cent, aber nicht ohne Köpfchen. Er nimmt sogleich die Verfolgung auf. Der kleine Detektiv bleibt nicht lang allein. Ein Haufen Berliner Jungs und Mädchen hilft ihm bei der Jagd nach dem Dieb. Als die Bande noch durch Emils Cousine Pony Hütchen verstärkt wird, hat "Herr Grundeis" keine Chance. Er landet hinter Schloss und Riegel.

Premiere

Sa, 13 Feb 2016, 00:00, Theatersaal

© 2019 Torsten Biel

Aktuelle Produktionen

Naumburger Dom

Susanna

Georg Friedrich Händel

Theatersaal

Der Vorname

Schauspiel von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière

Alexander-Von-Humboldt-Schule / Mobile Produktion

Name: Sophie Scholl

Klassenzimmerstück von Rike Reiniger

Spielplan

Karten

+49-3445 - 273 479

oder direkt bei:
Tourist Information Naumburg
Am Markt 6

Newsletter Anmeldung


Besetzung

Schauspiel: Tom Baldauf / Michael Naroditski / Patricia Windhab
Lilly Franke, Carlotta Harder, Paul Jonas Horbas, Clemens Elias Keidel, Ilse Schäfer, Gerda Schibath, Zelma Steinmeyer, Max Walther, Lorenz Warnecke
Klavier: Marius Bürg, Anna Trosits
Theaterpädagogische Begleitung: Katja Preuss

Bühne & Regie: Stefan Neugebauer
Verlag: Verlag für Kindertheater