Stefan Neugebauer - Intendant

Stefan Neugebauer - Intendant
Stefan Neugebauer - Intendant

GELD SPIELT KEINE ROLLE

Ich weiß noch sehr genau, dass in meiner Jugend Geld keine große Rolle spielte. Wir hatten uns über ganz andere Sachen unterhalten und definiert.
Entscheidend war für uns, was Menschen lesen, was sie denken, und wie sie sich gegenüber dem Staat, der ja in fast alle Lebensbereiche eingriff, positionierten.
Es ging um eine klare Haltung und den aufrechten Gang in einer Gesellschaft, die im Namen der Diktatur des Proletariats das Volk seiner Freiheit beraubte.

Als ich im Januar 1988 in den Westen kam, fühlte ich mich wirklich befreit. Doch ich bemerkte mit Erstaunen, dass ich plötzlich über Geld nachdachte und natürlich auch nachdenken musste. Wie sollte ich das Studium finanzieren? Wo einen angemessenen Arbeitsplatz finden? Und warum waren plötzlich diejenigen die Größten, die am meisten verdienten, obwohl sie manchmal nichts in der Birne hatten?

Ausgerechnet in der DDR, die sich ja ideologisch dem Materialismus verschrieben hatte, gedieh eine besondere Form des Idealismus. Wir hielten an unseren Idealen fest, auch wenn die Stasi uns dafür das Leben schwermachte.

Heutzutage geht es scheinbar nur noch darum, neue Absatzmärkte zu finden, Gewinne zu maximieren und sein Geld gut anzulegen. Insofern ist für mich die idealistische Beschäftigung mit Theater eine Art Widerstand gegen die – sagen wir mal - Diktatur des Geldes. Diktaturen gehören mit Sicherheit abgeschafft.

Natürlich sind wir als Theater angehalten, sorgsam mit den finanziellen Mitteln umzugehen, aber wir dürfen - und ich denke auch müssen die Menschen daran erinnern, dass es nicht um Geld geht, sondern um ein soziales Miteinander und ein permanentes Hinterfragen der Leitsätze der entfesselten Marktwirtschaft. Nicht Geld „makes the world go round“. Im Gegenteil: Geld- und Machtmenschen wie Trump machen die Welt kaputt. Wir müssen die Welt vor dem Geld schützen im Kleinen wie im Großen.

PEOPLE FIRST!

Gelesen 12066 mal

Verwandte Artikel

Die Website des Theater Naumburg verwendet Cookies, um Ihren Besuch hier benutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies und zum Schutz Ihrer Daten finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung.