Schneewittchen

Ein Märchenstück in der Fassung für einen Zwerg von Raphael Protiwensky
frei nach dem Märchen "Schneewittchen" der Brüder Grimm
(für Kinder und Erwachsene ab 5 Jahre)

Premiere am 02. Dezember 2017, 15.00 Uhr, Theatersaal

Mehr...

motto

Schneewittchen

Premiere am 02. Dezember 2017, 15.00 Uhr, Theatersaal

Ein Märchenstück in der Fassung für einen Zwerg von Raphael Protiwensky, frei nach dem Märchen "Schneewittchen" der Brüder Grimm
(für Kinder und Erwachsene ab 5 Jahre)

Egon ist fleißiger Bergmann und zugleich verrückter Märchenzwerg. Seine Kumpels haben ihn im Laufe der Jahre einer nach dem anderen verlassen, doch in seinem Kopf sind sie nie fort gegangen. In Form von Puppen leben sie bei ihm munter weiter. Schneewittchen kommt da eines Tages wie gerufen - dank des Jägers, der den Befehl der bösen Königen missachtete und Schneewittchen im dunklen Wald am Leben ließ.
Egon kümmert sich rührend um Schneewittchen, teilt mit ihr Haus und Brot und verteidigt sie gegen die Anschläge der bösen Königin. Vereint mit seinen sechs Zwergen-Puppen, schlägt er sie schließlich in die Flucht ...

Eine verwegene Neudeutung eines der bekanntesten Märchen für Jung und Alt.

Schauspiel: Tom Baldauf/ Adrien Papritz/ Kira Primke/ Patricia Windhab
Kostüme: Kerstin Schmidt
Regie und Ausstattung: Kristine Stahl
Aufführungsrechte: Hartmann & Stauffacher, Köln

Aktuell

  • Ich hab` keinen Koffer in Berlin
    Während Sachsen-Anhalt zusammen mit Thüringen nach wie vor die größten Bevölkerungsverluste in Deutschland erfährt*, gibt es durchaus Menschen, die der immer weiterwachsenden Metropole Berlin den Rücken kehren und nach Naumburg kommen – ich allein kenne immerhin elf. Einer davon ist Intendant Stefan Neugebauer, der gerade der Vertragsverlängerung des Gemeinderats zugestimmt…
  • GEDULD, GEDULD, GEDULD
    Wenn man beim Internetriesen Amazon das Wort „Erziehungsratgeber“ eintippt, erscheinen 5697 Bücher, die sich alle mit dem Thema des Heranwachsens von Menschen beschäftigen – und unserem Umgang damit. Die meisten Bestseller in Sachen Erziehung kommen aus den USA – gefolgt von Deutschland. Doch was heißt Erziehung überhaupt? Unser aktuelles Stück…
  • AUTOREN-LESUNG MIT MARTIN HECKMANNS
    Der Autor von VATER MUTTER GEISTERBAHN liest zwei Monologe: In „Finnisch oder Ich möchte Dich vielleicht berühren“ hat sich ein junger Mann ein Paket geschickt, um die Postbotin kennenzulernen und bereitet sich auf die kommende Begegnung vor. „Das offene Fenster“ ist ein Nachruf auf eine verschwundene Person und der Versuch,…
Alle Artikel finden Sie hier.