Theater
Naumburg

Premiere

OFFENE ZWEIERBEZIEHUNG

SCHAUSPIEL VON FRANCA RAME / DARIO FO

ÜBERSETZT VON RENATE CHOTJEWITZ-HAFFNER

OFFENE ZWEIERBEZIEHUNG

Er ist ein Musterexemplar seiner Gattung und heißt einfach nur „Mann“. Seine Frau heißt Antonia. Und die fühlt sich nicht  nur betrogen, sie ist es auch. Der Mann lebt seine sexuellen Begierden außerhalb der ihn unfrei machenden Ehe aus. Ein getriebener Mann, der sich von den regelmäßigen, phantasievollen Selbstmordversuchen Antonias nicht beeindrucken lässt, sondern ihr eine offene Zweierbeziehung vorschlägt. Auch sie kann fortan tun und lassen, wonach ihr die Lust noch nicht vergangen ist.

Und sie tut es. Antonia trifft ihn: den unglaublichen, erotischen, viel jüngeren Liebhaber. Nobelpreisanwärter ist er und Lyriker. Rockmusiker ist er sowieso. Antonia blüht auf. Der Mann dreht durch. Er will erst sie ermorden und dann sich. Er will alles zerstören, um seine Frau wieder zu besitzen...

Nicht nur wegen der glücklichen Verbindung von Dialogwitz, Slapstick und modernen Theatermitteln steht der Komödienklassiker von Franca Rame und Dario Fo auf den Spielplänen. Immer noch macht es Vergnügen, eine Beziehung so exemplarisch scheitern zu sehen.

Wir bitten Sie, für die Erfassung Ihrer Daten in Gesundheitsfragebögen gem. der aktuellen Corona-Verordnung 15 Minuten früher am Veranstaltungsort zu sein. Sie können den Bogen auch gern in unserem Downloadbereich herunterladen und ausgefüllt zur Veranstaltung mitbringen. Reservierte Karten holen Sie bitte bis spätestens drei Tage vor der Vorstellung an der Theaterkasse oder der Touristinformation Naumburg ab.

Premiere

Fr, 09 Okt 2020, 19:30, THEATER NAUMBURG

© 2020 Torsten Biel

Presse & Medien

13.10.2020 - Offen - der Anfang vom Ende
01.10.2020 - Vergnügliches Scheitern