Tom Sawyer und Huckleberry Finn

von Mark Twain in einer Bühnenfassung von Andreas Gruhn

Schule schwänzen, sich herumtreiben und sich prügeln, verborgene Schätze suchen, ein Piratenleben führen - alles, was ein guter Western braucht.
Tom und Huck sind gute Freunde in der amerikanischen Kleinstadt St. Petersburg in Missouri am Ufer des Mississippi. Ihre Abenteuer erinnern an Lausbubenstreiche und werden bei aller Heiterkeit und Komik blutiger Ernst, als die beiden eines Nachts auf einem Friedhof Zeuge eines Mordes werden.
Kinder, seid Ihr bereit für dieses Abenteuer? Wollt Ihr mit Tom und Huckleberry Zäune streichen, Äpfel gegen Murmeln und tote Katzen tauschen, Indianer Joe aufspüren und der schönen Becky imponieren?
Dann schreibt uns oder ruft uns an. Acht Jungen und Mädchen zwischen 10 und 14 Jahren können mitspielen. Aber Vorsicht, dieses Abenteuer ist nichts für Stubenhocker!

Schauspiel: Tom Baldauf/ Adrien Papritz/ Michael Naroditski/ Patricia Windhab/ 8 Schüler
Regie & Ausstattung: Katja Preuß
Aufführungsrechte: Theaterstückverlag Korn-Wimmer, München

Premiere am 11. Februar 2018, 15.00 Uhr, Salztorschule Naumburg

Gelesen 87 mal