Der Geizige

Der Geizige
Der Geizige

Komödie von Molière

Geiz oder Konsum? Sparsamkeit oder Hedonismus?
Ein stinkreicher Geizhals will seine Kinder noch reicher verheiraten. Jedoch seine nicht minder selbstverliebten Kinder wollen viel lieber sein Geld und Spaß ohne Ende.
Der Großmeister der Verwechslungs- und Verwirrungskomödie, Jean Baptiste Poquelin, genannt Molière, nahm mit diesem Stück auf spielerische Weise die heutige Geiz-ist-geil-Mentalität vorweg. Die Glanzrolle des mehr als sparsamen Familienoberhauptes Hapargon hatte Molière sich selbst auf den Leib geschrieben. In Naumburg erleben Sie diesen Klassiker im Marientor als Open-Air-Spektakel.

Schauspiel: Antonio Gerolamo Fancellu/ Alexander Klages/ Meri Koivisto/ Michael Naroditski/ Adrien Papritz/ Markus Sulzbacher/ Patricia Windhab
Ausstattung: Marinus van Eldik
Dramaturgie/ musikalisches Konzept: Markus Reschtnefki
Regie: Beatrice Murmann

Premiere am 08. Juni 2018, 20.30 Uhr, Marientor

THEATERMENSCHEN IM GESPRÄCH
Samstag, 02. Juni 2018, 17.00 Uhr, Marientor

Institut françaisIm Rahmen der FRANKO.FOLIE! des Institut français

Probenfotos ©Torsten Biel:
000.jpg 001.jpg 002.jpg 003.jpg 004.jpg 005.jpg 006.jpg 007.jpg 008.jpg 009.jpg 010.jpg 011.jpg 012.jpg 013.jpg 014.jpg 015.jpg 016.jpg 017.jpg 018.jpg 019.jpg 020.jpg 021.jpg 022.jpg 023.jpg 024.jpg 025.jpg

Gelesen 1694 mal
Die Website des Theater Naumburg verwendet Cookies, um Ihren Besuch hier benutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies und zum Schutz Ihrer Daten finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung.