Theater
Naumburg

Premiere

Der Bär & der Heiratsantrag

Zwei Einakter von Anton Tschechow

Der Bär & der HeiratsantragDER HEIRATSANTRAG
Der hypochondrische Junggeselle Lomov versucht der streitsüchtigen Tochter seines Nachbarn Cubukov einen  Heiratsantrag zu machen. Sobald der Vater sein Einverständnis signalisiert, geraten die beiden Heiratswilligen in einen heftigen Streit über die Besitzverhältnisse einer an beiden Grundstücken grenzenden Wiese. Ein versöhnliches Ende  dieser grotesken "Romanze" ist nicht in Sicht ...

DER BÄR
Die trauernde Witwe Popova gibt sich der Erinnerung an ihren verstorbenen Mann hin, wohl wissend, dass er sie zu Lebzeiten nicht nur betrogen, sondern auch jede Menge Schulden hinterlassen hat. Da erscheint Smirnow, ein hartnäckiger Gläubiger des Verstorbenen, der Geld braucht und sich nicht abwimmeln lässt. Die Auseinandersetzung wird immer dramatischer.

Vor der Vorstellung und in der Pause ist im Foyer eine Bewirtung.

Gesundheits-Fragebogen

Für den Besuch unserer Theatervorstellung bitten wir Sie, diesen Gesundheitsfragebogen (PDF, 39 KB) ausgefüllt mitzubringen. Vor Ort befinden sich ebenfalls ausgedruckte Bögen. Kommen Sie hier bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn, damit es nicht zu Verzögerungen kommt.

Premiere

Fr, 22 Okt 2021, 19:30, Ratskellersaal Naumburg