Indien

Indien
Indien © Dejan Patic

- Tragikomödie von Josef Hader und Alfred Dorfer -

Indien ist eine der erfolgreichsten Tragikomödien Österreichs – nicht zuletzt dank der genialen Verfilmung der beiden Autoren / Schauspieler Josef Hader und Alfred Dorfer. Unter der Oberfläche der beiden Protagonisten, die im Wirtshaus über die letzten und die ersten Dinge, Wiener Schnitzel und ihre Ängste philosophieren, verbergen sich kleine Tragödien einsamer Männer. Eine kammertheatralische Groteske: derb und politisch inkorrekt. Die beiden Gastro-Genossen verbindet am Ende wirkliche Freundschaft, die anrührt. Den Zuschauer beschleicht das Gefühl, vielleicht doch an einem besseren Ort angekommen zu sein – einem Ort unweit von Indien.
Die Berliner Premiere fand am 20. November 2014 im Stadtbad Steglitz statt. Sie wurde gefördert vom Kulturamt Steglitz-Zehlendorf / Dezentrale Kulturarbeit.

SCHAUSPIEL : TOM BALDAUF / PETER JOHAN
REGIE & AUSSTATTUNG : STEFAN NEUGEBAUER

Premiere am Freitag, 25. September 2015 19:30

LINK: Naumburger Tageblatt 24.09.15 "Urkomisch bis todtraurig"

LINK: Naumburger Tageblatt 28.09.15 "Angst von der Seele lachen"

LINK: Pressestimmen

PROBENFOTOS ©Torsten Biel:
01_indien.jpg 02_indien.jpg 03_indien.jpg 04_indien.jpg 05_indien.jpg 06_indien.jpg 07_indien.jpg 08_indien.jpg 09_indien.jpg 10_indien.jpg 11_indien.jpg 12_indien.jpg 13_indien.jpg 14_indien.jpg

Gelesen 4981 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Faust Dussel und Schussel »
Die Website des Theater Naumburg verwendet Cookies, um Ihren Besuch hier benutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies und zum Schutz Ihrer Daten finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung.