×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 384

Out - gefangen im Netz

Out - gefangen im Netz
Out - gefangen im Netz © Dejan Patic

- Klassenzimmerstück von Knut Winkmann -

(für Schüler ab der 7. Klasse)

Nach der Uraufführung dieses hochaktuellen Stückes 2013 am Theater Lübeck meldete der NDR: "Die Möglichkeiten von Facebook & Co., anderen zu schaden, sind so unbegrenzt wie das Internet und können sowohl jeden treffen als auch jeden verlocken, dabei mitzumachen." Knut Winkmann beschreibt in seinem Klassenzimmerstück die Faszination und die Gefahr von Cybermobbing im Internet, zeigt aber zugleich wie man sich dagegen wehren kann. Was Dominik Stein den Schülern aus dem Polizeialltag berichtet, stellt sich im Laufe der Handlung als eine erlebte www.endlos-hölle.de heraus. Das jugendliche Publikum erkennt sich unweigerlich wieder, und was anfänglich noch einen gewissen Unterhaltungswert hat, schlägt am Ende in Betroffenheit um. Und die Frage, die plötzlich die User-Gemeinde umtreibt, lautet: Wie wird man die Geister, die man ruft, auch wieder los? Wer schützt uns vor der Eigendynamik und dem Missbrauch des Mediums Internet, wenn nicht wir selbst? An jedem Unfug, der passiert, sind nicht nur die schuld, die ihn begehen, sondern auch die, die ihn nicht verhindern. (Erich Kästner, in "Das fliegende Klassenzimmer")

SCHAUSPIEL: TOM BALDAUF
REGIE & AUSSTATTUNG: STEPHAN RUMPHORST
VERLAG: THEATERVERLAG HOFMANN-PAUL

Premiere am Mittwoch, 18. November 2015 10:00

Wir kommen in Ihre Schule!
Buchung: Telefon 03445 – 27 34 79

LINK: Artikel Naumburger Tageblatt

PROBENFOTOS ©Torsten Biel:
out_15.jpg out_25.jpg out_3.jpg out_38.jpg out_41.jpg out_53.jpg

Gelesen 7748 mal
Die Website des Theater Naumburg verwendet Cookies, um Ihren Besuch hier benutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies und zum Schutz Ihrer Daten finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung.